Venedig

This little Venice city guide wants to give you an alternative insight and invites you to explore the wonderful city of Venice.
My city walk can be made within a day and passes through all main sights. I have selected some particularly interesting palaces, explained my own, personal impressions and summarized the main challenges of the city.
Venedig, Campanile und Dogenpalast
San Marco mit Campanile und Dogenpalast

Dieser Venedig Stadtführer war Teil meiner Jahresarbeit über die Architektur Venedigs.
Mit dem Rundgang möchte ich einen kurzen Gesamteinblick in die Stadt geben, ab und zu kleine „Stärkungsmöglichkeiten“ bieten und neben dem „normalen“ Touristenprogramm auf einige ausgewählte Besonderheiten aufmerksam machen.
Auf den Seiten über die Palazzi habe ich einige außergewöhnlich schöne Paläste, sowohl am Canal Grande als auch versteckt in den Gassen, ausgewählt und beschrieben.
Was diese Stadt so einmalig und besonders macht, habe ich unter meinen persönlichen Eindrücken zusammengefasst.
Der Bericht über den Zustand soll kurz einen Überblick über einige der Probleme Venedigs geben und zeigen, was gemacht werden kann. Gerade auf diesem Gebiet hat sich in den letzten Jahren auch sehr viel getan.

Castello Kanal Morgensonne Venedig
Ein Kanal in der Morgensonne

Die vielen nötigen Recherchen vor Ort waren mir in diesem Umfang nur möglich, weil meine Familie aus Venedig stammt und ich so das große Glück hatte immer und so lange ich wollte kostenlos mitten im Centro Storico zu wohnen. Außer durch meine italienische Famile bekam ich für diese Arbeit außerdem sehr engagierte Unterstützung von Dr. Joachim Krumbholz und Margit Cacciapaglia. Ihnen allen an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön!

Licht, Kanal, Venedig Nachmittag
Ein sonniger Herbsttag in Venedig

Wenn Ihnen mein Reiseführer gefallen hat und Sie vielleicht sogar wirklich meinen Stadtrundgang gelaufen sind, freue ich mich über Lob, Anregungen oder persönliche Eindrücke aus dieser wunderbaren Stadt.

Allen Venedig Freunden eine schöne Reise und unvergleichliche Erlebnisse wünscht Georg Cevales